Posts

Es werden Posts vom 2021 angezeigt.

Geparkt

Bild
Jetzt habe ich genug gepinselt. Ich sage, es ist fertig. Mal sehen wie euch meine figurative und eher realistische Malerei gefällt. Die Vorlage für diese Malerei war die Challenge in einer Facebook-Gruppe.Es war eine wirkliche Herausforderung, diese Aufgabe. Dabei habe ich versucht, mich nach den Anleitungen der webinare von Stefan Nützel vorzugehen. Erst Flächen anlegen, dabei Tonwerte beachten und erst dann Schritt für Schritt ins Detail zu gehen.

Der Maler Stefan Nuetzel

Bild
Die kleine Zeichnung habe ich schon vor einer Woche fertig gehabt. Um es zu veröffentlichen, musste ich aber erst noch das okay vom Maler und Fotografen einholen. Also hier noch mal Kohle auf Aquarellpapier.

Theo

Bild
Theo  Ich kann nicht aufhören mit der Kohle zu arbeiten. Sie bietet so tolle Möglichkeiten. Man kann regelrecht mit Hell und Dunkel spielen.ich glaube die anderen beiden Farbtöne, die Schmincke anbietet, werde ich mir noch besorgen.  

Amsel

Bild
Weil es gerade Spaß macht. Amsel mit Pinsel und Kohle.  Foto:TheOtherKev von pixabay  

Elefant Kaavan

Bild
Bevor ich mich heute Abend auf das webinar von Stefan Nuetzel zu altmeisterlicher Malerei einstimme, habe ich mit der flüssigen Kohle gleich noch einen zweiten Versuch in meinem Skizzenbuch gestartet. Das Foto von Zubair Qureshi bei „Vier Pfoten „ war wie geschaffen als Vorlage.  

Rehkitz im Blumenbett

Bild
 Ich habe flüssige Kohle von Schmincke ausprobiert. Es ist nicht ganz leicht zu handhaben. Rein äußerlich wie Aquarell, aber im Auftrag doch etwas anderes. War mein erster Versuch, sicherlich nicht der letzte. Ergänzung: im Original hat die Skizze weniger Kontrast.

Ostern naht

Bild
 Ich glaube der Osterhase (im  aktuellen Fall Kaninchen) braucht noch eine kleine Pause vom Ostereier färben der Stress mit dem Verstecken beginnt. Zeichnung auf Aquarellpapier mit Kohle und Rötel.

Stillleben mit Steinzeug

Bild
Ich habe mir einige Details aus einem Foto bei pixabay heraus gepickt und mit Gouachefarben dieses Bild gestaltet.

Weintraube

Bild
 Hier eine neue Übung mit Aquarellfarben. Aus meiner Sicht ist es mir gelungen, mich mit den Farbtönen der Weinbeeren der Realität anzunähern.

Das, was vom Herbst blieb

Bild
Mir gefallen Motive, die eine gewisse Melancholie haben. Etwas ist Vergangenheit, aber die Zukunft wartet.

Pantoffelblume

Bild
Meine Interpretation vom Foto von Andrea Unbekannt-Norbi. Ölpastell mit Polychromes im Skizzenbuch. Es ist Aquarellpapier, dadurch scheint der Untergrund durch, aber ich finde, es macht das Motiv noch lebendiger. 

Pinocchio

Bild
 Ein Foto von Dirk Schmitt war Anregung und Grundlage für mein Aquarell. Ich fand die Kombination der Hand einer Holztfigurine mit einem zarten Ding wie einen Schmetterling spannend. Das kleine Aquarell ist in meinen 20 x 30 Skizzenbuch entstanden. Für die Hand habe ich die Aquarellfarben sehr dicht, fast in Gouachemanier aufgetragen. Das macht irgendwie den Kontrast zur Leichtigkeit des Schmetterlings noch intensiver.

Mit Dampf

Bild
Hier kommt ein wenig „Steampunk“. Ich finde, diese vergessenen Gegenstände haben einen eigenen morbiden Charme und Aquarellfarben sind bestens geeignet Rost, wie abblätternde Farbe darzustellen.

Tagträumen

Bild
 Ich habe mich der Herausforderung der Gruppe „gemeinsam malen und zeichnen“ gestellt. Meine Skizze ist mit Graphitaquarell auf einfachem Zeichenpapier gearbeitet. Referenzfoto: Alexander Krivitskiy; Pixabay

Katzen

Bild
 Altes Jahr und neues Jahr; einmal gezeichnet mit Kohle und das andere gemalt mit Aquarellfarben. Tiere auf‘s Papier zu bringen, reizt mich immer wieder. Viele haben einen einzigartigen Charakter.